Hinweis zum Datenschutz

Willkommen bei BABLE

Wir legen großen Wert auf Datenschutz und gehen daher mit den Daten, die du uns zur Verfügung stellst, sehr sorgfältig um. Du kannst die Daten, die du uns zur Verfügung stellst, in deinem persönlichen Dashboard verwalten. Unsere vollständigen Bestimmungen zum Datenschutz und zur Klärung deiner Rechte findest du in unserer Datenschutzhinweis. Indem du die Website und ihre Angebote nutzt, akzeptierst du die Bestimmungen unserer Datenschutzhinweise und Geschäftsbedingungen.

Akzeptieren
Diese Seite wurde automatisch übersetzt. Klicken Sie hier für die Originalversion.

Beschreibung

Die weltweit produzierte Abfallmenge nimmt stetig zu. Mit der Menge an Abfall wächst auch die Bedeutung einer effizienten Abfallverarbeitung. Intelligente Abfalllogistik deckt die gesamte Abfallkette ab, von der Abholung der Abfälle bei den Einwohnern bis hin zur Verarbeitung von Recycling und Vernichtung. Routenoptimierungen für Müllwagen sind Teil eines intelligenten Abfallsystems. Dies kann durch den Einsatz intelligenter Mülltonnen erreicht werden, die ihren aktuellen Zustand melden können. Die Lösung kann auch als unterirdisches Abfallsammelsystem implementiert werden. Um die Verarbeitung des gesammelten Mülls zu verbessern, können Müllsortierroboter eingesetzt werden.

Regierungsinitiativen

Welche Anstrengungen und Maßnahmen unternehmen die lokalen/nationalen öffentlichen Verwaltungen, um diese Lösung zu fördern und zu unterstützen?

Das 7. Umweltaktionsprogramm setzt die folgenden vorrangigen Ziele für die Abfallpolitik in der EU:

  • Verringerung des Abfallaufkommens,
  • Maximierung von Recycling und Wiederverwendung,
  • Begrenzung der Verbrennung von nicht wiederverwertbaren Materialien,
  • schrittweise Einstellung der Deponierung nicht verwertbarer und nicht verwertbarer Abfälle
  • die vollständige Umsetzung der abfallpolitischen Ziele in allen Mitgliedstaaten sicherzustellen.

(Europäische Kommission, 2016)

Marktpotenzial

Wie groß ist der potenzielle Markt für diese Lösung? Gibt es EU-Ziele, die die Umsetzung unterstützen? Wie hat sich der Markt im Laufe der Zeit und in letzter Zeit entwickelt?

Marktübersicht

Es wird erwartet, dass die Bedeutung einer nachhaltigen Müllverarbeitung in Zukunft zunehmen wird. Derzeit werden in Westeuropa fast 1,2 kg pro Tag und Einwohner produziert. Diese Menge steigt rapide an und wird in diesem Jahrhundert nicht mehr den Höchststand erreichen, wenn sich die Art und Weise, wie wir Materialien verwenden und wiederverwenden, nicht grundlegend ändert. Man schätzt, dass die wachsende Weltbevölkerung in den Städten bis zum Jahr 2100 dreimal so viel Abfall produzieren wird wie heute. Dieses Ausmaß an Abfall hat ernste Konsequenzen - physisch und finanziell - für Städte auf der ganzen Welt. Die Bedeutung einer intelligenten Abfalllogistik ist daher groß und nimmt stetig zu. Bis 2024 wird der Markt für die Energiegewinnung aus Abfall auf 35,5 Milliarden Dollar geschätzt.

(Yann Glouche und Paul Couderc, 2013; IBM, 2015; Recycling Magazine, 2017)

Beispiel Ecub Lab

Ecube Lab bietet ein System mit intelligenten Mülltonnen, die in der Lage sind, den Müll zu komprimieren und den Füllstand zu melden, sowie ein Clean City Network, eine webbasierte Echtzeit-Routenoptimierung für Müllwagen. Der LKW-Fahrer kann eine mobile App verwenden, um sich auf der optimalen Route navigieren zu lassen. Dieses System ist in der Lage, überfüllte Mülltonnen zu verhindern und Kosten, Ressourcen und Emissionen zu minimieren. Nach Herstellerangaben können durch die Implementierung dieses Systems 80 Prozent der Betriebskosten im Vergleich zu einem herkömmlichen Müllabfuhrsystem eingespart werden.

(Ecub Lab, 2017)

Beispiel: Rohrsystem für die Müllabfuhr

Bei diesem System wird der Abfall in Behältern entsorgt, die an ein unterirdisches Rohrsystem angeschlossen sind. Der Abfall landet in einem Verdichter, bevor er in Containern in einer Sammelstation gelagert wird. Diese Technologie reduziert den Bedarf an Lastwagen in dem Gebiet, in dem der Abfall anfällt, verhindert eine Überlastung, verbessert die Hygiene und reduziert Brandgefahr und Gerüche. Städte wie Barcelona, London, Kopenhagen und Bergen haben ein solches System bereits in einigen Bereichen der Stadt eingeführt.

Unterstützende Faktoren

Die Verfügbarkeit vonSmartphones für die Navigation könnte hilfreich sein, da die meisten Tools zur Routenoptimierung auf Apps basieren.

Rechtliche Anforderungen

Einschlägige gesetzliche Richtlinien auf EU- und nationaler Ebene.

Verordnungen

Artikel 11 und 191-193 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union: Die Bekämpfung des Klimawandels ist ein ausdrückliches Ziel der EU-Umweltpolitik (Europäisches Parlament, 2009).

Artikel 3 des Vertrags über die Europäische Union: Die nachhaltige Entwicklung ist ein übergeordnetes Ziel der EU, die sich für ein "hohes Maß an Umweltschutz und Verbesserung der Umweltqualität" einsetzt (Europäisches Parlament, 2009).

Anwendungsfälle

Sehen Sie sich Beispiele für die Umsetzung dieser Lösung in der Praxis an.

ICT

Abfall

Intelligentes Abfallmanagementsystem in Ludwigsburg

Im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie der Stadt Ludwigsburg hat sich die Stadtverwaltung zum Ziel gesetzt, die Müllabfuhrrouten in der Stadt zu optimieren. Als Pilotprojekt hat die Stadt Kameras mit eingebauten Sensoren in den 15 Abfallbehältern in der Stadt installiert.

ICT

Abfall

"İzmit Çınar Waste" Mobile Anwendung

Die mobile Anwendung "İzmit Çınar Waste" wurde für die Bürger von İzmit entwickelt, um die Menge und Vielfalt der wiederverwertbaren Abfälle, die innerhalb der Grenzen von İzmit gesammelt werden, zu erhöhen und das Bewusstsein für die Bedeutung von Recycling in der Abfallwirtschaft zu schärfen.

Abfall

KOSABS (Konya Zero Waste Information System)

Durch die Förderung des Prinzips der Abfallvermeidung und der ordnungsgemäßen Mülltrennung und -erfassung wird die Anwendung dazu beitragen, eine Kultur der Umweltverantwortung zu fördern.

Energie

Abfall

Bewertung des Abwärmepotenzials für die Integration in das zentrale Fernwärmesystem

Das Projekt bewertet die Abwärmequellen der Stadt, um sie möglicherweise in das Fernwärmesystem zu integrieren. Dazu gehört auch ein Überblick über die branchenspezifische Menge an nutzbarer Abwärme in Leipzig, um das Potenzial für Städte mit einer ähnlichen Struktur zu bewerten.

Abfall

ICT

Inverness Smart Waste Projekt

Dieses Projekt zielt darauf ab, einen innovativen, datengesteuerten Ansatz für die Abfallsammlung zu entwickeln. Dabei wird eine Software für das Routenmanagement mit konsistenten, genauen Datensätzen verwendet, um eine effizientere Routenplanung der Abfallsammelfahrzeuge zu ermöglichen.

ICT

Wasser

Digitaler Secondhand-Shop

Die Stadt Den Haag unterstützte die Förderung von Second-Hand-Läden durch die Entwicklung von Apps, die der Öffentlichkeit einen besseren Zugang zu Informationen über Second-Hand-Produkte und ein Belohnungssystem für Einkäufe ermöglichen.

Verkehr

ICT

Abfall

Gesundheit

Drohnen: Illegale Müllentsorgung bekämpfen

Drohnen (unbemannte Fluggeräte) werden zunehmend für die Erbringung von Dienstleistungen auf der ganzen Welt eingesetzt. South Dublin hat diese Technologie als Lösung für die illegale Abfallentsorgung identifiziert.

Abfall

Förderung des lokalen Einkaufs und der Abfallvermeidung durch Herausforderungen

Moving Towards Zero! ist eine Kampagne, die von Go Zero Waste in Zusammenarbeit mit lokalen Behörden und anderen lokalen Organisationen entwickelt wurde, mit dem Ziel, die lokale Wirtschaft und die Abfallreduzierung durch integrative Gamification zu fördern.

ICT

Gebäude

Intelligentes Bauen: Verbesserte Kundenerfahrung

Schaffen Sie das ultimative Kundenerlebnis für Gebäudemieter und Gebäudemanager, indem Sie konversationelle KI mit den Geräten des Gebäudes verbinden.

Abfall

Wasser

Intelligente DAF-Technologie zur Abwasserreinigung

In einer der größten Brennereien von Elgin wurde eine intelligente Druckentspannungsflotation (I-DAF) installiert, um die Nebenprodukte der Brennerei zu verarbeiten und zu behandeln.

Abfall

ICT

Verkehr

Optimierung der Reisezeit durch Technologie zur Erkennung von Warteschlangen zur Förderung der Kreislaufwirtschaft

Wir haben Overhead-Sensoren eingesetzt, um den gesamten Recyclinghof zu digitalisieren, und einen Algorithmus entwickelt, der die Wartezeit in Abhängigkeit von der Anzahl der in der Warteschlange stehenden Autos und der Anzahl der Autos auf dem Hof berechnet.

Abfall

Kreisförmiges Kanalisationssystem mit drei Rohren

In der Nachbarschaft von Oceanhamnen wurde das traditionelle Abwasserrohr in drei Abwasserrohre umgewandelt, um die kommunalen Abwässer zu trennen. Ein Rohr sammelt Lebensmittelabfälle, das zweite Schwarzwasser und das dritte Grauwasser. Das Grauwasser wird für die Kühlung zurückgewonnen, bevor es aufbereitet wird.

Abfall

Big Belly Mülleimer

Die 'Big Belly Bins' sind mit Müllverdichtern ausgestattet, die dafür sorgen, dass sie seltener geleert werden müssen als Standardmodelle. Es hat sich gezeigt, dass die innovativen Behälter 7 Mal seltener geleert werden müssen als Standardbehälter. Sie verwenden drahtlose Technologie, um die Behörden zu alarmieren, wenn sie voll sind.

Verkehr

Abfall

Konsolidierung von kommunalem Frachtgut und Aushubmaterial in Stockholm

Diese Maßnahme sollte die Warenlieferungen reduzieren und somit eine besser zugängliche und weniger überlastete Stadt schaffen.

Gebäude

Zentrum für Baukonsolidierung in Stockholm

Baumaterialien machen 30-40 % des Güterverkehrs in modernen Städten aus. Ein zentralisiertes Logistikdepot in Stockholm, das Fahrzeuge mit alternativem Kraftstoff einsetzt, kann dazu beitragen, die Emissionen des Güterverkehrs drastisch zu senken.

Abfall

Müllabfuhrstatistik für einzelne Haushalte

Das Sammeln von Abfallstatistiken ist eine Teillösung im Rahmen der Maßnahme Smart Waste Management des Projekts Grow Smarter. Sie kann den Endverbrauchern Rückmeldung über ihre Mülltrennungsgewohnheiten geben.

Abfall

Automatisches Abfallsammelsystem

Im Rahmen des Grow Smarter-Projekts in Stockholm wurde ein automatisches Abfallsammelsystem in einem bestehenden Wohngebiet eingeführt. Das Ziel ist es, eine kosteneffiziente und intelligente Abfalllösung für Wohngebiete zu ermöglichen.

Abfall

ICT

Optimierte Stadtreinigung mit Müllsensoren in öffentlichen Mülleimern in Reutlingen

Ein intelligentes Abfallsammelsystem, das auf Sensoreingaben aus den unterirdischen Abfallbehältern und den Schächten basiert, wird implementiert, um die Abfallbehandlung zu optimieren und die Sauberkeit und das Erscheinungsbild der historischen Innenstadt von Reutlingen zu verbessern.

Abfall

Smart Conversion Card Projekt mit mobilen Fahrzeugen

Die Stadtverwaltung Fatih will die Trennung von Verpackungsabfällen an der Quelle fördern, Deponieabfälle reduzieren und wirtschaftliche Anreize bieten. Sie setzt mobile Abfallsammelfahrzeuge und Conversion Cards ein, um die Recyclingquote um 25 % zu erhöhen und 15 % mehr Recycling-Workshops einzurichten, um die Abfallvermeidung zu fördern.

Möchten Sie die Hinweise unserer Experten zu dieser Lösung sehen?

Anmelden
Auf unserer Seite ist etwas schief gelaufen. Bitte versuchen Sie, die Seite neu zu laden. Wenn das Problem dann immer noch besteht, kontaktieren Sie uns über support@bable-smartcities.eu
Aktion erfolgreich abgeschlossen!