Hinweis zum Datenschutz

Hinweis zum Datenschutz

BABLE ist eine Austauschplattform für die Smart City-Gemeinschaft - ein digitales Toolkit, das die Umsetzung von Smart City-Lösungen erleichtert. Um unsere Dienste effektiv bereitzustellen und Ihre Erfahrungen zu verbessern, erheben und nutzen wir Ihre persönlichen Daten. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen setzen wir uns für den Schutz Ihrer Privatsphäre ein.

In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, wie unser Unternehmen mit den personenbezogenen Daten umgeht, die wir von Ihnen bei der Nutzung unserer Website und unserer Dienstleistungen erheben, und welche personenbezogenen Daten Sie uns für geschäftliche Zwecke mitteilen. Sie beschreibt unsere Richtlinien und Verfahren für die Erfassung, Verwendung und Weitergabe Ihrer Daten.

Durch die Nutzung unserer Dienste und/oder die Erstellung eines Kontos bei uns erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Erfassung und Verwendung von Informationen gemäß dieser Datenschutzerklärung einverstanden.

Wir aktualisieren diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig. Wir werden alle Änderungen an den Datenschutzrichtlinien auf dieser Seite veröffentlichen, und wenn die Änderungen wesentlich sind, werden wir Sie durch eine Benachrichtigung auf Ihrem Dashboard noch deutlicher darauf hinweisen.

1. Welche Daten sammeln wir?

Bei der Nutzung unseres Dienstes können wir Sie bitten, uns bestimmte personenbezogene Daten mitzuteilen, die dazu verwendet werden können, Sie zu kontaktieren oder zu identifizieren. Wenn Sie 16 Jahre alt oder jünger sind, benötigen Sie die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten, um Teil unserer Gemeinschaft zu sein.

Zu den von uns gesammelten personenbezogenen Daten gehören die folgenden:

1.1 Persönliche Daten

Wir erfassen die folgenden personenbezogenen Daten, die Sie bei der Registrierung für unsere Dienste und deren Nutzung zur Verfügung stellen:

während der Registrierung für unsere Dienste und deren Nutzung:

Obligatorisch

  • E-Mail Adresse

  • Vorname und Nachname

Wahlweise

  • Telefon-Nummer

  • Profilbild

  • Position

  • Adresse, Bundesland, Provinz, Postleitzahl, Ort

  • Informationen zur Rechnungsstellung

  • Link zu Social-Media-Kanälen

  • Der Inhalt, den Sie auf BABLE erstellen

1.2 Verwendungsdaten

Nutzungsdaten werden bei der Nutzung des Dienstes automatisch erfasst. Dazu gehören: Informationen wie die Internetprotokolladresse Ihres Geräts (z. B. IP-Adresse), der Browsertyp, die Browserversion, die von Ihnen besuchten Seiten unseres Dienstes, die Uhrzeit und das Datum Ihres Besuchs, die auf diesen Seiten verbrachte Zeit, eindeutige Gerätekennungen, der Gerätetyp, die ID für die Auflistung, geografische Standortinformationen und andere Diagnosedaten.

Mobiles Gerät: Wenn Sie über ein mobiles Gerät auf den Dienst zugreifen, erfassen wir bestimmte Informationen automatisch. Dazu gehören unter anderem: die Art des von Ihnen verwendeten mobilen Geräts, die eindeutige ID Ihres mobilen Geräts, geografische Standortinformationen, die IP-Adresse Ihres mobilen Geräts, Ihr mobiles Betriebssystem, die Art des von Ihnen verwendeten mobilen Internetbrowsers, eindeutige Gerätekennungen und andere Diagnosedaten.

Browser-Daten: Wir erfassen auch Informationen, die Ihr Browser sendet, wenn Sie unseren Dienst besuchen oder wenn Sie über ein mobiles Gerät auf den Dienst zugreifen. Dazu gehören: Computer- und Verbindungsinformationen wie Statistiken über Ihre Seitenaufrufe, Verkehr zu und von den Websites, Verweis-URL, Anzeigendaten und Ihre IP-Adresse.

1.3 Videos und andere Inhalte einbetten

Wenn Sie uns Zugang zu einer Website mit Videoinhalten gewähren, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Video mindestens zwei Jahre lang oder bis Sie Ihre Zustimmung widerrufen an andere Websites sozialer Medien weitergeben oder von diesen Informationen über Ihr Video erhalten dürfen. Sie kontrollieren die personenbezogenen Daten, auf die Sie uns über die Datenschutzeinstellungen auf der jeweiligen Social-Media-Website Zugriff gewähren, sowie die Genehmigungen, die Sie uns erteilen, wenn Sie uns Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten gewähren, die von der jeweiligen Social-Media-Website über Sie gespeichert werden.

1.4 Cookies und Tracking-Technologien

Wir verwenden Cookies auf dieser Website und unseren anderen Diensten für die folgenden Zwecke:

  • Um Ihnen die Nutzung und den Zugriff auf die BABLE-Plattform und die Zahlungsdienste zu ermöglichen.

  • Um das Funktionieren der BABLE-Plattform und Ihren Zugang zu ihr zu ermöglichen, zu erleichtern und zu optimieren.

  • Um besser zu verstehen, wie Sie durch die BABLE-Plattform navigieren und mit ihr interagieren und um die BABLE-Plattform zu verbessern.

  • Um Ihnen Inhalte zu zeigen, die für Sie relevanter sind.

  • Um die Leistung, den Betrieb und die Effektivität der BABLE-Plattform und der BABLE-Werbung zu überwachen und zu analysieren.

  • Zur Durchsetzung rechtlicher Vereinbarungen, die die Nutzung der BABLE-Plattform regeln.

  • Zur Aufdeckung und Vorbeugung von Betrug und für Ermittlungen.

  • Zu Zwecken unserer eigenen Kundenbetreuung, Analyse, Forschung, Produktentwicklung und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften.

 

Als Tracking-Technologien werden Beacons, Tags und Skripte verwendet, um Informationen zu sammeln und zu verfolgen und um unseren Dienst zu verbessern und zu analysieren. Zu den von uns verwendeten Technologien gehören:

 

  • Cookies oder Browser-Cookies:

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass alle Cookies abgelehnt werden oder dass er anzeigt, wenn ein Cookie gesendet wird. Wenn Sie jedoch keine Cookies akzeptieren, können Sie möglicherweise einige Teile unseres Dienstes nicht nutzen. Wenn Sie Ihren Browser nicht so eingestellt haben, dass er Cookies ablehnt, kann unser Dienst Cookies verwenden.

 

  • Web Beacons.

Bestimmte Bereiche unseres Dienstes (einschließlich unseres Newsletters) enthalten kleine elektronische Dateien, so genannte Web Beacons (auch als Clear Gifs, Pixel Tags und Single-Pixel Gifs bezeichnet), die es dem Unternehmen beispielsweise ermöglichen, die Benutzer zu zählen, die diese Seiten besucht oder eine E-Mail geöffnet haben, sowie andere damit verbundene Website-Statistiken zu erstellen (z. B. die Aufzeichnung der Beliebtheit eines bestimmten Bereichs und die Überprüfung der System- und Serverintegrität).

Cookies können "dauerhafte" oder "Sitzungs"-Cookies sein. Dauerhafte Cookies verbleiben auf Ihrem Computer oder Mobilgerät, nachdem Sie offline gegangen sind, während Sitzungscookies gelöscht werden, sobald Sie Ihren Webbrowser schließen. Wir verwenden sowohl Sitzungscookies als auch dauerhafte Cookies für die unten genannten Zwecke:

  • Notwendige / wesentliche Cookies

Typ: Sitzungs-Cookies

Verwaltet von: BABLE

Zweck: Diese Cookies sind unerlässlich, um Ihnen die über die Website verfügbaren Dienste zur Verfügung zu stellen und Ihnen die Nutzung einiger ihrer Funktionen zu ermöglichen. Sie helfen bei der Authentifizierung von Benutzern und verhindern die betrügerische Nutzung von Benutzerkonten. Ohne diese Cookies können die von Ihnen angeforderten Dienste nicht bereitgestellt werden, und wir verwenden diese Cookies nur, um Ihnen diese Dienste zur Verfügung zu stellen.

  • Cookies Politik / Hinweis Akzeptanz Cookies

Typ: Dauerhafte Cookies

Verwaltet von: BABLE

Zweck: Diese Cookies identifizieren, ob die Benutzer die Verwendung von Cookies auf der Website akzeptiert haben.

  • Funktionelle Cookies

Typ: Dauerhafte Cookies

Verwaltet von: BABLE

Zweck: Diese Cookies ermöglichen es uns, die von Ihnen bei der Nutzung der Website getroffenen Entscheidungen zu speichern, z. B. Ihre Anmeldedaten oder Ihre Sprachpräferenz. Der Zweck dieser Cookies ist es, Ihnen eine persönlichere Erfahrung zu bieten und zu vermeiden, dass Sie Ihre Präferenzen jedes Mal neu eingeben müssen, wenn Sie die Website nutzen.

  • Matomo

Wir verwenden Matomo, um die Nutzung dieser Website zu analysieren. Matomo erzeugt statistische und andere Informationen über die Nutzung der Website mit Hilfe von Cookies, die auf den Computern der Nutzer gespeichert werden. Die erzeugten Informationen in Bezug auf unsere Website werden verwendet, um Berichte über die Nutzung der Website zu erstellen. Wir speichern und nutzen diese Informationen sicher in unserem System.

Matomo verarbeitet die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Cookies

  • IP-Adresse

  • Benutzer-ID

  • Benutzerdefinierte Dimensionen

  • Benutzerdefinierte Variablen

  • Auftrags-ID

  • Standort des Benutzers

  • Datum und Uhrzeit

  • Titel der aufgerufenen Seite

  • URL der aufgerufenen Seite

  • URL der Seite, die vor der aktuellen Seite aufgerufen wurde

  • Bildschirmauflösung

  • Zeit in der lokalen Zeitzone

  • Dateien, die angeklickt und heruntergeladen wurden

  • Klicks auf Links zu einer externen Domain

  • Zeit der Seitengenerierung

  • Land, Region, Stadt

  • Hauptsprache des Browsers

  • User Agent des Browsers

  • Sitzungsaufzeichnung, Mausereignisse (Bewegungen, Inhaltsformulare und Klicks)

2. Wie verwenden wir Ihre Daten?

Wir verwenden die von uns gesammelten persönlichen Daten, um:

  • Zur Bereitstellung und Aufrechterhaltung unseres Dienstes, indem wir die Nutzung unseres Dienstes überwachen.

  • Um Ihr Konto und Ihre Anfragen zuverwalten :um Ihre Registrierung als Nutzer des Dienstes zu verwalten. Die von Ihnen bereitgestellten persönlichen Daten können Ihnen Zugang zu verschiedenen Funktionen des Dienstes verschaffen, die Ihnen als registriertem Nutzer zur Verfügung stehen. Sie werden auch verwendet, um Ihre Anfragen an uns zu verwalten und zu bearbeiten.

  • Um Ihnenpersonalisierte Werbe- und Marketinginhalte zukommen zulassen , wie z. B. Nachrichten, Sonderangebote und allgemeine Informationen über andere Waren, Dienstleistungen und Veranstaltungen, die wir anbieten und die denen ähnlich sind, die Sie bereits nutzen oder angefragt haben.

  • Um Ihnen unsere Informationsmailings, wie z. B. unseren Newsletter, zuzusenden. Wie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegeben, fügen wir Sie automatisch in unsere Mailingliste ein, wenn Sie sich für unsere Plattform anmelden. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Nur Ihr Vorname, Nachname, Arbeitgeber und Ihre E-Mail-Adresse werden an Mailchimp gesendet.

  • Um Sie per E-Mail, Telefonanrufe, SMS oder andere gleichwertige Formen der elektronischen Kommunikationzu kontaktieren , wie z. B. Push-Benachrichtigungen einer mobilen Anwendung in Bezug auf Aktualisierungen oder informative Mitteilungen im Zusammenhang mit den Funktionen, Produkten oder vertraglich vereinbarten Dienstleistungen, um Sie in Bezug auf Ihr Konto zu benachrichtigen, um Probleme mit Ihrem Konto zu beheben, um ein technisches Problem zu lösen, um Ihre Meinung durch Umfragen oder Fragebögen abzufragen oder um Ihnen auf andere Weise einen Kundendienst zu bieten.

  • Für die Erfüllung eines Vertrags:die Entwicklung, Einhaltung und Durchführung des Kaufvertrags für die Produkte, Artikel oder Dienstleistungen, die Sie gekauft haben, oder eines anderen Vertrags mit uns über den Dienst.

  • Für andere Zwecke: Wir können Ihre Daten für andere Zwecke verwenden, wie z. B. zur Datenanalyse, zur Ermittlung von Nutzungstrends, zur Bestimmung der Wirksamkeit unserer Werbekampagnen und zur Bewertung und Verbesserung unseres Dienstes, unserer Produkte, Dienstleistungen, unseres Marketings und Ihrer Erfahrungen.

2.1 Rekrutierung

Personenbezogene Daten im Rahmen des Einstellungsverfahrens werden für die Beurteilung der Bewerbung und, falls ein Arbeitsverhältnis zustande kommt, auch für die Durchführung des Arbeitsverhältnisses verwendet. Wir bewahren die Bewerbungsdaten für einen Zeitraum von 6 Monaten nach Ihrer Bewerbung auf. Dies ist für die Beweislast im Falle eines Rechtsanspruchs nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) erforderlich. Darüber hinaus speichern wir die personenbezogenen Daten in diesem Zeitraum für den Fall, dass es ein entsprechendes Stellenangebot gibt, das für den Bewerber passend ist.Der Kandidat kann jederzeit die Löschung seiner personenbezogenen Daten oder die Rücknahme seiner Bewerbung verlangen, indem er sich an den BABLE-Mitarbeiter wendet, an den er die Bewerbung geschickt hat.

3. Mit wem teilen wir Ihre Daten?

Wir können Ihre persönlichen Daten an Mitarbeiter unseres Unternehmens oder an Drittanbieter von Dienstleistungen weitergeben. Wir tun dies, um Ihnen Zugang zu unseren Diensten zu verschaffen; um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen; um unsere Geschäftsbedingungen durchzusetzen; um unsere Marketing- und Werbeaktivitäten zu erleichtern; um betrügerische oder illegale Aktivitäten im Zusammenhang mit unseren Diensten zu verhindern, aufzudecken, abzumildern oder zu untersuchen. Wir beschränken die Menge der persönlichen Daten, die wir offenlegen, auf das, was direkt relevant und notwendig ist, um den angegebenen Zweck zu erfüllen. Wir geben Ihre persönlichen Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an Dritte für deren Marketing- und Werbezwecke weiter.

Wir unternehmen alle angemessenen Schritte, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie behandelt werden, und es findet keine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an eine Organisation oder ein Land statt, wenn nicht angemessene Kontrollen vorhanden sind, die die Sicherheit Ihrer Daten und anderer persönlicher Informationen einschließen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an die folgenden Parteien und zu den folgenden Zwecken weitergeben:

3.1 Intern

Ihre Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, werden in den Betriebsbüros des Unternehmens und an anderen Orten verarbeitet, an denen sich die an der Verarbeitung beteiligten Parteien befinden. Diese Informationen können an Computer außerhalb Ihres Staates, Ihrer Provinz, Ihres Landes oder einer anderen staatlichen Gerichtsbarkeit, in der andere Datenschutzgesetze gelten als in Ihrer Gerichtsbarkeit, übertragen und dort gespeichert werden. Mit Ihrer Zustimmung zu dieser Datenschutzrichtlinie und der anschließenden Übermittlung dieser Daten erklären Sie sich mit dieser Übertragung einverstanden.

3.2 Partner von Dienstleistern und Finanzinstituten

Ihre personenbezogenen Daten können auch an Drittanbieter weitergegeben werden. Dabei handelt es sich um Organisationen, die uns bei der Erbringung unseres Dienstes und bei der Bereitstellung von maßgeschneiderter Werbung unterstützen. Es handelt sich dabei auch um Organisationen, die uns bei der Vorbeugung, Aufdeckung, Milderung und Untersuchung von potenziell illegalen Handlungen sowie bei Verstößen gegen unsere Geschäftsbedingungen, Betrug und/oder Sicherheitsverletzungen, Rechnungseinzug, Partner- und Prämienprogrammen, Co-Branding-Kreditkarten und anderen Geschäftsvorgängen unterstützen.

Wir nutzen die folgenden externen Dienste:

  1. Hubspot für das Kundenbeziehungsmanagement

    1. Weitergegebene Daten: Vor- und Nachname, E-Mail, Telefonnummer, Position

    2. Datenschutzbestimmungen von Hubspot: https://legal.hubspot.com/privacy-policy

  2. MailChimp für den Versand und die Verfolgung unseres zweiwöchentlichen Newsletters

    1. Weitergegebene Daten: Vorname, Nachname und E-Mail

    2. MailChimps Datenschutzrichtlinie: https://mailchimp.com/legal/privacy/

  3. Microsoft Office 365 Suite für unsere täglichen Geschäftsaktivitäten, einschließlich Outlook für E-Mails sowie Sharepoint und One Drive für die Speicherung.

    1. Freigegebene Daten: Vorname, Nachname, E-Mail und Telefon-Nr.

    2. Microsofts Datenschutzerklärung: https://privacy.microsoft.com/en-us/privacystatement

  4. Slack für unsere täglichen Geschäftsaktivitäten, einschließlich Kommunikation.

    1. Weitergegebene Daten: Vor- und Nachname, E-Mail, Telefon-Nr., Position

    2. Slack-Datenschutzerklärung: https: //slack.com/intl/de-de/trust/privacy/privacy-policy

  5. Stripe für die Verwaltung von Zahlungen auf der Plattform

    1. Weitergegebene Daten: Vornamen, Nachnamen, E-Mail, Zahlungsdetails (Kreditkartennummer, Bankverbindung)

    2. Datenschutzrichtlinie von Stripe: https://stripe.com/en-de/privacy

3.3 Strafverfolgung, Gerichtsverfahren und nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen

Wir können Ihre Daten freigeben:

  • um unsere gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchzusetzen, auf Behauptungen zu reagieren, dass ein Eintrag oder ein anderer Inhalt die Rechte anderer verletzt, oder um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit anderer zu schützen.

  • an Strafverfolgungs- oder Regierungsbehörden oder autorisierte Dritte als Reaktion auf eine verifizierte Anfrage im Zusammenhang mit einer strafrechtlichen Untersuchung oder einer mutmaßlichen oder vermuteten illegalen Aktivität oder einer anderen Aktivität, die uns, Sie oder einen anderen unserer Nutzer einer rechtlichen Haftung aussetzen könnte. Wir werden nur Informationen weitergeben, die wir für die Untersuchung oder Anfrage als relevant erachten, wie z. B. Name, Stadt, Bundesland, Postleitzahl, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Benutzer-ID-Historie, IP-Adresse, Betrugsbeschwerden oder Gebots- und Angebotshistorie.

  • an Dritte, die an einem Gerichtsverfahren beteiligt sind, wenn sie uns eine Vorladung, einen Gerichtsbeschluss oder ein im Wesentlichen ähnliches rechtliches Verfahren vorlegen, oder wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass die Offenlegung von Informationen notwendig ist, um drohende körperliche Schäden oder finanzielle Verluste zu verhindern oder um mutmaßliche illegale Aktivitäten zu melden.

3.4 Wechsel des Eigentümers

Sollten wir mit einem anderen Unternehmen fusionieren, von einem anderen Unternehmen übernommen werden, unsere Eigentümerstruktur oder die Art der juristischen Person ändern oder uns rechtlich in einem anderen Land niederlassen, können wir in Übereinstimmung mit unseren globalen Datenschutzstandards Daten an die beteiligten Akteure weitergeben. Sollte ein solches Ereignis eintreten, werden wir verlangen, dass die neue (kombinierte) Einheit diesen Datenschutzhinweis in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten befolgt. Sollten Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke erhoben, verwendet, offengelegt oder aufbewahrt werden, die nicht in diesen Datenschutzhinweisen aufgeführt sind, werden Sie vorab über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die neuen Zwecke informiert.

4. Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

Das Unternehmen speichert Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke erforderlich ist. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten in dem Umfang aufbewahren und verwenden, der erforderlich ist, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen (z. B. wenn wir Ihre Daten aufbewahren müssen, um geltende Gesetze einzuhalten), Streitigkeiten beizulegen oder unsere rechtlichen Vereinbarungen und Richtlinien durchzusetzen.

Das Unternehmen speichert die Nutzungsdaten auch für interne Analysezwecke. Nutzungsdaten werden im Allgemeinen für einen kürzeren Zeitraum aufbewahrt, es sei denn, diese Daten werden verwendet, um die Sicherheit oder die Funktionalität unseres Dienstes zu verbessern, oder wir sind gesetzlich verpflichtet, diese Daten für längere Zeiträume aufzubewahren. Logfiles werden für einen Zeitraum von zwei Wochen gespeichert, während google analytics Nutzungsdaten für einen Zeitraum von 14 Monaten speichert.

Wenn es nicht mehr notwendig ist, dass wir Ihre persönlichen Daten aufbewahren, werden sie auf sichere Weise vernichtet.

Sobald Sie einen Beitrag veröffentlichen, können Sie ihn nicht mehr ändern oder entfernen. Auf Ihr Ersuchen hin werden wir Ihr Konto schließen und Ihre personenbezogenen Daten so schnell wie möglich aus dem Blickfeld entfernen, basierend auf Ihren Kontoaktivitäten und in Übereinstimmung mit den geltenden nationalen Gesetzen.

5. Wie werden Ihre Daten gesichert?

Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig, aber denken Sie daran, dass keine Methode der Übertragung über das Internet oder der elektronischen Speicherung 100% sicher ist. Obwohl wir uns bemühen, Ihre personenbezogenen Daten mit wirtschaftlich vertretbaren Mitteln zu schützen, können wir ihre absolute Sicherheit nicht garantieren.

Wir schützen Ihre Daten durch technische und administrative Sicherheitsmaßnahmen, um die Risiken von Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Offenlegung und Änderung zu verringern. Zu den von uns verwendeten Schutzmaßnahmen gehören Firewalls und Datenverschlüsselung, physische Zugangskontrollen zu unserem Datenzentrum und Kontrollen der Zugriffsberechtigung auf Informationen. Wenn Sie glauben, dass Ihr Konto missbraucht wurde, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung und folgen Sie den Anweisungen im Abschnitt "Kontakt".

Im Falle eines möglichen Datenlecks werden unser Datenverarbeiter und unser Website-Administrator uns unverzüglich benachrichtigen, sobald sie einen solchen Vorfall entdecken oder davon Kenntnis erlangen. Nach der Meldung des Vorfalls werden wir gemeinsam mit unseren Auftragnehmern und Partnern eine Bewertung vornehmen, um entsprechende Maßnahmen zu ermitteln. Wir werden Sie so schnell wie möglich über die Situation, die Schwere des Problems und die Lösung informieren.

6. Schlüsselbegriffe

Die folgenden Definitionen haben dieselbe Bedeutung, unabhängig davon, ob sie im Singular oder im Plural stehen.

Für die Zwecke dieses Datenschutzhinweises:

  • Kontobezeichnet ein einzigartiges Konto, das für Sie erstellt wurde, um auf unseren Dienst oder Teile unseres Dienstes zuzugreifen.

  • Unternehmen(in dieser Vereinbarung entweder als "das Unternehmen", "BABLE", "wir", "uns" oder "unser" bezeichnet) bezieht sich auf BABLE GmbH, Seyfferstraße 34, 70197 Stuttgart.

  • Cookiessind kleine Dateien, die von einer Website auf Ihrem Computer, Ihrem Mobilgerät oder einem anderen Gerät abgelegt werden und die unter anderem Angaben zu Ihrem Surfverhalten auf dieser Website enthalten.

  • DasLandbezieht sich auf: Deutschland (und, falls rechtlich erforderlich, z. B. aufgrund entgegenstehender regionaler Gesetze, auf das Bundesland Baden-Württemberg)

  • Gerätbezeichnet jedes Gerät, das auf den Dienst zugreifen kann, wie z.B. ein Computer, ein Mobiltelefon oder ein digitales Tablet.

  • Personenbezogene Datensind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Nicht dazu gehören anonymisierte oder aggregierte Daten, die nicht mehr zur Identifizierung einer bestimmten Person verwendet werden können, sei es in Kombination mit anderen Informationen oder auf andere Weise.

  • Dienstbezieht sich auf die Website, Tools, Anwendungen, Newsletter und alle anderen vom Unternehmen angebotenen Dienste.

  • Dienstanbieterbezeichnet jede natürliche oder juristische Person, die Daten im Auftrag des Unternehmens verarbeitet. Dies bezieht sich auf Drittunternehmen oder Einzelpersonen, die vom Unternehmen angestellt sind, um den Dienst zu erleichtern, den Dienst im Namen des Unternehmens bereitzustellen, Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Dienst zu erbringen oder das Unternehmen bei der Analyse der Nutzung des Dienstes zu unterstützen.

  • Sozialer Mediendienst eines Drittanbietersbezieht sich auf jede Website oder jede Website eines sozialen Netzwerks, über die ein Nutzer sich anmelden oder ein Konto erstellen kann, um den Dienst zu nutzen.

  • Nutzungsdatenbezieht sich auf automatisch gesammelte Daten, die entweder durch die Nutzung des Dienstes oder durch die Infrastruktur des Dienstes selbst erzeugt werden (z.B. die Dauer eines Seitenbesuchs).

  • Websitebezieht sich auf BABLE, zugänglich überhttps://www.bable-smartcities.eu/

  • Sieund Ihr bezieht sich auf die Person, die auf den Dienst zugreift oder ihn nutzt, oder auf das Unternehmen oder eine andere juristische Person, in deren Namen eine solche Person auf den Dienst zugreift oder ihn nutzt, je nachdem.

7. Wie speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre persönlichen Daten auf sicheren und dedizierten Servern in Deutschland.

Darüber hinaus werden Ihre Daten auf den Servern unserer Dienstanbieter gespeichert, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: MailChimp, Hubspot, Slack und Microsoft.

8. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf den Datenschutz?

Unser Unternehmen möchte sicherstellen, dass Sie über alle Ihre Datenschutzrechte informiert sind. Jeder Nutzer hat das Recht auf Folgendes:

  • Recht auf Zugang- Sie haben das Recht, Kopien Ihrer personenbezogenen Daten anzufordern. Für diesen Service können wir eine geringe Gebühr verlangen.

  • Das Recht auf Berichtigung- Sie können Ihre personenbezogenen Daten einsehen, überprüfen und ändern, indem Sie sich in Ihrem Konto anmelden. Bitte aktualisieren Sie Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich, wenn sie sich ändern oder unrichtig sind. Sie haben das Recht, unser Unternehmen aufzufordern, Informationen zu korrigieren, die Sie für falsch halten. Sie haben auch das Recht, die Vervollständigung von Informationen zu verlangen, die Sie für unvollständig halten.

  • Das Recht auf Löschung- Sie haben das Recht, unter bestimmten Bedingungen von unserem Unternehmen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung- Sie haben das Recht zu verlangen, dass unser Unternehmen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Bedingungen einschränkt.

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung- Sie haben das Recht, unter bestimmten Bedingungen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen einzulegen.

  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit- Sie haben das Recht zu verlangen, dass unser Unternehmen die von uns gesammelten Daten unter bestimmten Bedingungen an eine andere Organisation oder direkt an Sie übermittelt.

Wenn Sie ein gesetzlich verankertes Recht haben, den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu beantragen oder deren Änderung oder Löschung zu verlangen, kann es sein, dass wir den Zugang verweigern oder die Änderung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten in einigen Fällen in Übereinstimmung mit den geltenden nationalen Gesetzen ablehnen müssen In einem solchen Fall werden wir Ihnen die Gründe dafür mitteilen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie, wenn Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten für die in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecke zurückziehen, möglicherweise nicht auf alle unsere Dienste zugreifen können und wir nicht in der Lage sind, Ihnen alle Dienste und die Kundenunterstützung zur Verfügung zu stellen, die unseren Nutzern angeboten werden und gemäß dieser Datenschutzerklärung und unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zulässig sind.

Wenn Sie eine Anfrage stellen, haben wir einen Monat Zeit, Ihnen zu antworten. Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung und folgen Sie den Anweisungen im Abschnitt "Kontakt".

Wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten oder den von uns bereitgestellten Informationen nicht einverstanden sind, können Sie eine Beschwerde bei der folgenden Aufsichtsbehörde einreichen:

Betroffene Aufsichtsbehörde

Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstraße 10a
70173 Stuttgart - Deutschland
Telefon: +49 711 61554 10 Telefax: +49 711 615541 15

E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

h ttps://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/

9. Kontakt

9.1 Kontaktdaten der für die Datenverarbeitung verantwortlichen Person

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten der Europäischen Union und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist das Unternehmen:

 

BABLE GmbH
Gesetzliche Vertretung: Alexander Schmidt
Seyfferstr. 34
70197 Stuttgart - Deutschland
Telefon: +49 711 968813 10
E-Mail: info@bable-smartcities.eu

9.2 Kontaktinformationen des Datenschutzbeauftragten

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sowie bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Nikita Shetty
E-Mail: datenschutz@bable-smartcities.eu

Auf unserer Seite ist etwas schief gelaufen. Bitte versuche, die Seite neu zu laden. Wenn das Problem dann immer noch besteht, kontaktiere uns über support@bable-smartcities.eu
Aktion erfolgreich abgeschlossen!