Die Auszeichnungen umfassen eine nationale Phase, in der die Kandidaten zunächst in ihrem eigenen Land antreten, und eine internationale Phase, in der die Champions der einzelnen Plattformen zusammenkommen.

Ursprünglich ein Wettbewerb, der sich dem Thema Green Buildings widmet, haben die Green Solutions Awards in den letzten Jahren ihren Anwendungsbereich auf Stadtteile und Infrastrukturen ausgedehnt, um einer größeren Vielfalt an nachhaltigen Stadtlösungen und Akteuren Rechnung zu tragen. Gebäude, Bezirke, Infrastrukturen, gelten in einer dieser 3 Kategorien:

Kategorie Gebäude  

In dieser Wettbewerbskategorie werden alle Gebäude (Tertiär-, Wohn-, Schul- und öffentliche Gebäude...) begrüßt, die neu oder renoviert, geliefert und mit einer guten Energie- und Umweltleistung versehen sind (Wettbewerbsregeln).

Kategorie Stadtteile

In der Kategorie Distrikte des Wettbewerbs werden Inseln, Öko-Distrikte, Campusse, Krankenhäuser, gemeinsame Entwicklungszonen usw. begrüßt: ganz oder teilweise geliefert, mit guter Umweltleistung (Wettbewerbsregeln).

Kategorie Infrastrukturen

Diese Kategorie umfasst Best Practices bei Großprojekten und Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Stadt: grüne Energien, Wasserkreislauf, Gemeinschaftsgärten, verantwortungsvolle Mobilität, Kreislaufwirtschaft..... Die Kategorie belohnt Realisierungen mit nachhaltigen und innovativen Aspekten (Wettbewerbsregeln).

Um sich für den Award zu bewerben, klicken Sie hier.