Datenschutzhinweis

Willkommen auf BABLE

Wir legen großen Wert auf den Datenschutz und verwenden daher die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten mit größter Sorgfalt. Sie können die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, in Ihrem persönlichen Dashboard verwalten. Unsere vollständigen Regelungen zum Datenschutz und zur Klärung Ihrer Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung der Website und ihrer Angebote und der weiteren Navigation akzeptieren Sie die Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

OK

Die Pilotphase von Bable@bw wird gefördert durch das Innen- und Digitalisierungsministerium Baden-Württemberg im Rahmen der Digitalalakademie@bw. Ziel ist die Unterstützung von Kommunen und Landkreisen bei Wissenstransfer und Innovationsprozessen für digitale Umsetzungsprojekte.

OK

About us

Land: The Netherlands

Eindhoven ist eine Stadt im Süden der Niederlande, ursprünglich am Zusammenfluss von Dommel und Gender. Mit 223.220 Einwohnern im Jahr 2015 ist sie die fünftgrößte Gemeinde der Niederlande und die größte in der Provinz Nordbrabant. Eindhoven ist bekannt als Zentrum für Technologie und Design und Geburtsort des Elektronikkonzerns Philips, der das Philips-Stadion, das Heimatstadion des PSV Eindhoven, baute. Das Philips Museum zeichnet die Designgeschichte des Unternehmens nach. Das nahe gelegene Van Abbemuseum konzentriert sich auf Kunst und Design. Im Nordwesten beherbergt der ehemalige Industriekomplex Strijp-S Designläden und Restaurants.

Smart City Status: Zwei Bezirke - Strijp-S und Eckhart Vaartbroek - werden derzeit im Rahmen des EU-SCC1-Projekts TRIANGULUM in nachhaltige Lebensräume umgewandelt. Der ehemalige Philips-Industriekomplex im Stadtteil Strijp-S wird zu einem kreativen Smart District. Ein innovatives Konzept zur Sanierung kontaminierter Flächen wird sich als Mittel zur Energieerzeugung verdoppeln. Geplant ist auch eine Optimierung der Wärmeversorgung der bestehenden Gebäude mit erneuerbaren Energien. Eine flächendeckende ICT-Lösung ermöglicht es den Bewohnern, auf verschiedene Arten von Infrastrukturen zuzugreifen, wie z.B. die Buchung von Elektrofahrzeugen aus einem Carsharing-System oder die Nutzung intelligenter Parkkonzepte. Auf diese Weise wird das IT-basierte Instrument den Bewohnern helfen, nachhaltige Muster des Energie- und Mobilitätsverhaltens zu entwickeln. Darüber hinaus werden Elektrobusse den Stadtverkehr umweltfreundlicher machen. Eine andere Herausforderung stellt der Stadtteil Eckart Vaartbroek dar, in dem die energetische Sanierung des in diesem Bereich vorherrschenden sozialen Wohnungsbestandes durchgeführt wird. Um die Energieeinsparung genau zu berechnen, wird im Projekt ein IT-basiertes Instrument zur Kostenmodellierung und 3D-Visualisierung des Stadtteils eingesetzt.

Posts von uns

16.08.2018

Synchronitätsfonds Smart City Projekte - Open Call Kick Off...

Ab dem 1. Juni haben Sie die Möglichkeit, sich auf ein Scale-Up Ihrer Smart City-Lösung in mindestens 3 Städten vorzubereiten. Die Finanzierung Ihres Projekts beträgt 80% bis maximal, je nachdem, welche Art von Organisation Sie vertreten.
...

Anwendungsfälle

Eindhoven Offenes Datenportal

Mit dem Ziel, Daten zugänglicher und nützlicher zu machen, wurde das offene Datenportal der Stadt Eindhoven gebaut. Es hilft beim Hochladen, Teilen, Verwenden, Analysieren und Visualisieren öffentlicher Datensätze. Die Plattform ist sehr benutzerfreundlich und hat eine sehr geringe Barriere.

Nachhaltige Energieversorgung durch Bodensanierung

SANERGY ist ein kostengünstiges System, das darauf abzielt, den Boden in Kombination mit der Energiegewinnung aus dem Grundwasser mittels Wärmepumpen im Stadtteil Strijp-S in Eindhoven zu reinigen.

Sicherheitsprojekt für öffentliche Schallsensoren

Das Public Sound Sensor Safety Project besteht aus Schallsensoren im öffentlichen Raum, die an den intelligenten Lichtmasten in der Umgebung befestigt sind. Auf diese Weise können spezifische Geräusche wie Kämpfe und Schallpegel in Bars oder Cafés in der Main Bar Street in Eindhoven erkannt werden.

Intelligente Beleuchtung in Strijp-S - Eindhoven

Im Rahmen des Projekts wurden Lichtmasten mit mehrfarbigen LEDs ausgestattet, die eine interaktive Steuerung der einzelnen Leuchten ermöglichen. Dies ermöglicht eine Vielzahl von Dienstleistungen wie: Menschenführung durch verschiedene Beleuchtungen, saisonale Beleuchtungsprogramme für mehr Komfort, Sicherheitssteuerung über Schallsensoren.

Renovierung von Reihenhäusern der Wohnungsgesellschaft mit Woonconnect Tool

Der Use Case zielt darauf ab, die Mieter in den Prozess der Renovierung und Instandhaltung von Wohnungen der sozialen Wohnungsgesellschaft Woonbedrijf einzubeziehen. Mit dem digitalen 3D-Tool WoonConnect können Mieter die Auswirkungen ihres Verhaltens (z.B. Duschen, Heizen)

Unidirektionale Funktionsbeleuchtung bei Eckart

Auf einem Gehweg an einem Teich in Eckart wurde eine unidirektionale Funktionsbeleuchtung installiert. Die spezielle Art der Beleuchtung leuchtet nur zum Weg und nicht auf dem Teich, um die lokale Fauna nicht zu stören.10 der 30 Pole sind mit Sensoren ausgestattet, die das Licht entsprechend der Nutzung des Weges dimmen.

Parkraumbewirtschaftungssystem

Mit der Vision, die Parkraumbewirtschaftung von normativen Zahlen abzuleiten, wurde eine bedarfsgerechtere optimale Lösung unter Einsatz von IKT-Technologien entwickelt, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Ziel des Systems ist es, die Auslastung von Parkplätzen zu erhöhen.

Öffentliche Ladeinfrastruktur

Um den Einsatz von Elektrofahrzeugen zu fördern und die Ladeinfrastruktur besser zu verwalten, wurde ein intelligentes Ladesystem entwickelt. 6 Typ-2 AC-Ladegeräte, die in Strijp-S mit zwei Ladestationen installiert sind. Spitzenlastmanagementsystem/Lademanagementsystem ist im Projekt enthalten.

Intelligente Steuerung einzelner Räume in bestehenden Gebäuden

Mit dem Ziel, den Energieverbrauch in den bestehenden Bürogebäuden in Strijp-S um 20% zu senken, wurde ein innovatives Konzept zur Optimierung des Energieverbrauchs bei gleichzeitigem Komfort entwickelt. Das System ermöglicht die interaktive Überwachung und Steuerung des HLK-Systems über eine mobile

Intelligenter Straßenkiosk

Mit der Platzierung von Hightech-Stadtleitern präsentiert Eindhoven ein revolutionäres, multifunktionales und interaktives Informationssystem. Die Stadtanzeiger ersetzen die alten (Werbe-)Informationsdisplays, die den Bewohnern, Besuchern und Unternehmern Zugang zu einer Vielzahl von digitalen und interaktiven Grundfunktionen bieten.

Glasfaserinfrastruktur (Backbone-Projekt)

Strijp-S ist als intelligenter datengesteuerter Bereich konzipiert und benötigt daher ein starkes Daten-Backbone. 500 km Glasfaserkabel (Backbone) wurden in Kanälen im Bezirk Strijp-S (68 Hektar) installiert, um die Konnektivität in diesem Gebiet zu verbessern. Das Glasfasernetz fungiert als Backbone für datenbezogene Dienste.

Optimierung multimodaler Verkehrsdaten zur Reduzierung des Verkehrs durch das Zentrum von Eindhoven

In Eindhoven implementierte Vinotion ein System zur Verkehrsmessung, das dazu beitragen würde, die Raumplanung neu zu definieren, eine sicherere Situation zu schaffen und den Verkehrsdurchsatz durch das Stadtzentrum zu senken, indem eine Übersichtskamera mit künstlicher Intelligenz in Echtzeit und stromsparender Hardware verwendet wurde.

Punkt-zu-Punkt-Station gebundene Fahrradteilung

16 Fahrräder wurden von HopperPoint als Service für Besucher, Arbeiter und Einwohner in Strijp-S betrieben.

Öffentliches Wi-Fi

Das Ziel des Use Case ist es, Einwohnern und Besuchern von Strijp-S ein offenes, kostenloses WLAN zur Verfügung zu stellen.

Umstellung von dampfbasierten auf wasserbasierten Heizsystemen mit Biomasseantrieb

Dampfleitungen wurden auf Fernwärme auf Wasserbasis als Energieträger umgestellt. Die Stromversorgung erfolgt über ein Biomassekraftwerk der Gemeinde.

Ortsteilgebundene Fahrgemeinschaften

Mit dem Ziel, die gemeinsame Nutzung von Lösungen für grüne Mobilität zu verbessern, werden 3-5 Fahrzeuge von mehreren Auftragnehmern in Strijp-S, Eindhoven, betrieben.

Intelligente interaktive Bodenleuchte zum Gehen und Laufen in Eckart

Um Spaziergänger, Jogger und Läufer zu ermutigen, sind interaktive Leuchten in einen Fußweg um zwei Teiche in Eckart eingebettet.

Renovierung von Reihenhäusern von Eigentumswohnungen mit woonconnect tool

Um den Energieverbrauch im gesamten Gebiet zu verbessern, wandte sich das Konsortium auch an andere im Raum Eckart Vaartbroek ansässige Wohnungseigentümer, indem es das WoonConnect Tool für die Sanierungswahl einsetzte.

Kamerabasiertes Crowd Management in der Eindhovener Innenstadt

Mehrere Kameras wurden auf der Main Bar Straße in Eindhoven (Stratumseind) installiert, um die Menge besser kontrollieren zu können.

Sensorbasierte Bürgerinitiative zur Umweltüberwachung

Die Initiative zielte auf die Erhebung von Umweltdaten zur Überwachung der Luftqualität ab und konzentrierte sich auf Partikel.

Einzelbasis Fahrrad-Sharing

Eine Mischung aus E-Bikes und normalen Fahrrädern wird in einem stationären Fahrrad-Sharing-System angeboten, das sich an einem der Eingänge von Strijp S befindet.

Renovierung von Reihenhäusern von Privathäusern mit woonconnect tool

Das digitale Tool WoonConnect wird bei der Renovierungswahl in diesem Projekt eingesetzt, so dass die Hausbesitzer ihren Energieverbrauch in Verbindung mit ihrem täglichen Verhalten sehen und ihr Zuhause verbessern können.

Intelligente Steuerung einzelner Stockwerke in bestehenden Gebäuden

Der prädiktive Regelalgorithmus wurde zur unabhängigen Steuerung von Stockwerken in einem Strijp-S-Bürogebäude eingesetzt.

Projekte

Aktuelle Ausschreibungen

Netherlands - Eindhoven

DAS ICT Hardware - Laptops

Abgabefrist: 19.01.2038

Nutzer

Wollen Sie mehr über die Mitglieder dieser Seite erfahren?

Loggen Sie sich ein
Diese Seite wurde automatisch übersetzt. Für die englische Version, klicken Sie bitte hier.