Datenschutzhinweis

Willkommen auf BABLE

Wir legen großen Wert auf den Datenschutz und verwenden daher die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten mit größter Sorgfalt. Sie können die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, in Ihrem persönlichen Dashboard verwalten. Unsere vollständigen Regelungen zum Datenschutz und zur Klärung Ihrer Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung der Website und ihrer Angebote und der weiteren Navigation akzeptieren Sie die Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

OK

Die Pilotphase von Bable@bw wird gefördert durch das Innen- und Digitalisierungsministerium Baden-Württemberg im Rahmen der Digitalalakademie@bw. Ziel ist die Unterstützung von Kommunen und Landkreisen bei Wissenstransfer und Innovationsprozessen für digitale Umsetzungsprojekte.

OK

About us

Land: Germany

Am Rhein gelegen, ist Köln die viertgrößte Stadt Deutschlands und Sitz von Key Playern aus Wirtschaft und Industrie. Die Stadt bekennt sich zum Ziel der Europäischen Union, die Treibhausgasemissionen um 20 % zu reduzieren, den Anteil erneuerbarer Energien um 20 % zu erhöhen und die Energieeffizienz bis 2020 um 20 % gegenüber 1990 zu steigern. Ziel ist es, das Kohlendioxid noch weiter zu reduzieren, mit einem Reduktionsziel von 50% bis 2030. Um diese Ziele zu erreichen, strebt Köln eine enge Zusammenarbeit mit der lokalen Industrie an. Schwerpunkte sind nachhaltige Mobilität, Energieeffizienz von Gebäuden, emissionsarme Heizungsanlagen und die Sicherstellung einer integrierten Infrastruktur im Zuge der Stadterweiterung.

Smart City Status: X

Sie erreichen uns:

Anwendungsfälle

Mobilitätsstation in Mülheim

Die Mobilitätsstationen in Mülheim bieten Pendlern und Bewohnern des belebten Stadtteils einen Standort, an dem sie leicht verschiedene alternative Verkehrsmittel finden können. Ziel ist es, den Verhaltenswandel von der Nutzung von Autos hin zu aktiveren Verkehrsmitteln.

Smart Home Systeme für Mieter in Mülheim

Mit der SmartHome App können Mieter alle Elektrogeräte und Leuchten jederzeit und von überall ausschalten. Dies kann zu Hause oder unterwegs problemlos geschehen. In Kombination mit Smart Plugs (Smart Meter) können die Mieter den aktuellen Energieverbrauch aller angeschlossenen Geräte verfolgen.

Fahrzeug-Sharing-Service in Mülheim

Um den Verkehrsteilnehmern die Möglichkeit zu geben, ihre Routen über das umweltfreundliche Verkehrsnetz zu fahren und sich weniger auf das eigene Auto zu verlassen, bietet die Carsharing-Anlage in Mülheim verschiedene Fahrzeuge wie E-Autos, E-Bikes und auch normale Autos für Langstrecken an.

Virtual Power Plant in Mülheim

"The solution consists of a virtual power plant which connects local photo-voltaic production, heat pumps and batteries. A charging station for electric vehicles is also be integrated into the system. It lowers the demand for external energy by increasing energy self sufficiency of buildings.

E-Ladestation mit Fernbedienung in Mülheim

Ziel der Lösung ist es, den Ersatz fossil befeuerter Fahrzeuge zu fördern, indem der Einsatz von Elektrofahrzeugen erleichtert wird. Die Ladeinfrastruktur ermöglicht es den Mietern, ihre Elektrofahrzeuge zu laden. Es wird in Zusammenarbeit mit verschiedenen gemeinsamen E-Mobilitätsanbietern umgesetzt, wodurch die Nutzung eines Privatfahrzeugs überflüssig wird.

Big Data Visualisierung für Köln

Um einen schnellen und einfachen Überblick über die in der Urban Data Platform gespeicherten Daten zu erhalten, wurde in der Stadt Köln eine Big Data Management Anwendung namens Urban Cockpit implementiert. Dazu gehören Daten von Verkehrsmanagementsystemen, Energieversorgern und anderen Unternehmen.

Multifunktionales Mobilitätsticket in Köln

In Köln wird eine multifunktionale Mobilitäts-App und -Ticket eingeführt, die den Nutzern des öffentlichen Verkehrs den Zugang zur Nutzung von Gemeinschaftsautos, (E)-Bikes, Bussen, Straßenbahnen etc. mit einem Ticket ermöglicht. Es handelt sich um eine Erweiterung des bestehenden Abonnementtickets, das es den Reisenden ermöglicht, auch die gemeinsamen Mobilitätsdienste zu nutzen.

Nutzer

Wollen Sie mehr über die Mitglieder dieser Seite erfahren?

Loggen Sie sich ein
Diese Seite wurde automatisch übersetzt. Für die englische Version, klicken Sie bitte hier.