Datenschutzhinweis

Willkommen auf BABLE

Wir legen großen Wert auf den Datenschutz und verwenden daher die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten mit größter Sorgfalt. Sie können die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, in Ihrem persönlichen Dashboard verwalten. Unsere vollständigen Regelungen zum Datenschutz und zur Klärung Ihrer Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung der Website und ihrer Angebote und der weiteren Navigation akzeptieren Sie die Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

OK

Die Pilotphase von Bable@bw wird gefördert durch das Innen- und Digitalisierungsministerium Baden-Württemberg im Rahmen der Digitalalakademie@bw. Ziel ist die Unterstützung von Kommunen und Landkreisen bei Wissenstransfer und Innovationsprozessen für digitale Umsetzungsprojekte.

OK

Holistic sustainable mobility solutions (HUPMOBILE)

About us

Projektdauer: 3   |   Investitionsbudget: 2 000 000
Finanzierungsquelle: Co-funding from European Regional Development Fund (Interreg Baltic Sea Region Programme)

HUPMOBILE's aim is a holistic approach to the planning, implementation, and management of sustainable mobility solutions. Innovations addressed are greener urban logistics, intelligent traffic services, tools for stakeholder participation and mobility management, and MaaS..

Sie erreichen uns:

Posts von uns

16.11.2020

Two free and open webinars on future mobility

This year's HUPMOBILE general assembly was supposed to be held in Hamburg. However, due to the Coronavirus outbreak, we cannot organize it as a face-to-face event. Instead, we are organizing two short webinars on different days discussing...

Verwandte Projekte

Städte

Holistic sustainable mobility solutions (HUPMOBILE) bietet Produkte und Dienstleistungen für diese Smart City-Lösungen an

Last Mile Delivery

On-line sales has become an essential part of the retailing business in the past years. Consequently, the volume of traffic caused by delivery services has increased rapidly. What impacts cities most is he final track of the supply chain, the so called “Last Mile” delivery.

Intermodale Mobilitätszentren

Der Verkehrssektor ist für 28 Prozent der Treibhausgasemissionen verantwortlich, der Großteil davon (60 Prozent) wird durch die persönliche Mobilität verursacht. Eine Möglichkeit, die Umweltauswirkungen der persönlichen Mobilität zu verringern, ist die nahtlose Integration verschiedener Verkehrsmittel über Mobilitätszentren.

Nutzer

Wollen Sie mehr über die Mitglieder dieser Seite erfahren?

Loggen Sie sich ein
Diese Seite wurde automatisch übersetzt. Für die englische Version, klicken Sie bitte hier.