Datenschutzhinweis

Willkommen auf BABLE

Wir legen großen Wert auf den Datenschutz und verwenden daher die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten mit größter Sorgfalt. Sie können die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, in Ihrem persönlichen Dashboard verwalten. Unsere vollständigen Regelungen zum Datenschutz und zur Klärung Ihrer Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung der Website und ihrer Angebote und der weiteren Navigation akzeptieren Sie die Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

OK

Die Pilotphase von Bable@bw wird gefördert durch das Innen- und Digitalisierungsministerium Baden-Württemberg im Rahmen der Digitalalakademie@bw. Ziel ist die Unterstützung von Kommunen und Landkreisen bei Wissenstransfer und Innovationsprozessen für digitale Umsetzungsprojekte.

OK
Diese Seite wurde automatisch übersetzt. Für die englische Version, klicken Sie bitte .

Herausforderung / Ziel

Der Landkreis Eckart Vaartbroek in Eindhoven verfügt über einen Teich mit einer Laufstrecke. Die Strecke konnte jedoch keine normalen Straßenlaternen haben, da die lokale Fauna durch die Beleuchtung beeinträchtigt würde. Dies führte jedoch zu erhöhten Sicherheitsbedenken und die Strecke wurde am späten Abend nicht mehr benutzt.

Lösungen

 

Die Smart Lighting Lösung wurde mit dem Ziel entwickelt, die Sicherheit in der Region durch ausreichende Beleuchtung zu erhöhen, ohne die lokale Fauna zu schädigen. Es wurde eine spezielle Art der unidirektionalen Beleuchtung entwickelt, die nur in eine Richtung leuchtet. Das Licht wird so gewählt, dass es einen natürlichen Mondlichteffekt ermöglicht und hat ein sehr futuristisches Design bei gleichzeitig hoher Energieeffizienz. Zusätzlich sind 10 der 30 installierten Masten mit Sensoren ausgestattet, die das Licht dimmen, wenn nicht viele Fußgänger die Fläche nutzen. An den Masten wurden 3 Gateways installiert, um kostenloses öffentliches WLAN in der Region bereitzustellen.

Bürgerbeteiligung

Co-creation/design thinking process with the local community. 25 sessions (incl. 5 interviews, 10 observation session)with the local community over 4 month.

Funktion

connect light poles to a central control system

Adjust the lighting

monitor ambient light

provide Wi-Fi

Möchten Sie mehr über die Lektionen, finanziellen Details und Ergebnisse erfahren?

Log in

Zeitperiode

Planing Time: 1 - 2 Jahre

Implementierungszeit: < 0,5 Jahre

Philips (Lichtmast), Heijmans (Installation), Energiebureau (Design)

Dienstleister

Municipality of Eindhoven

Endbenutzer

Bürger

Städte

    Hauptvorteile

  • Verbesserung der Lebensqualität,

  • Verbesserung der Fahrsicherheit,

  • Förderung eines aktiven Lebens,

  • Reduzierung der Betriebskosten,