Datenschutzhinweis

Willkommen auf BABLE

Wir legen großen Wert auf den Datenschutz und verwenden daher die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten mit größter Sorgfalt. Sie können die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, in Ihrem persönlichen Dashboard verwalten. Unsere vollständigen Regelungen zum Datenschutz und zur Klärung Ihrer Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung der Website und ihrer Angebote und der weiteren Navigation akzeptieren Sie die Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

OK

Die Pilotphase von Bable@bw wird gefördert durch das Innen- und Digitalisierungsministerium Baden-Württemberg im Rahmen der Digitalalakademie@bw. Ziel ist die Unterstützung von Kommunen und Landkreisen bei Wissenstransfer und Innovationsprozessen für digitale Umsetzungsprojekte.

OK
Diese Seite wurde automatisch übersetzt. Für die englische Version, klicken Sie bitte hier.

Herausforderung / Ziel

 

Die Maßnahme Transfer ist ein Umweltbildungsprojekt, das jungen und älteren Menschen die Möglichkeit geben soll, umweltbewusste Entscheidungen im Zusammenhang mit ihren eigenen Mobilitätsmustern zu treffen, vor allem, um es älteren Menschen zu ermöglichen, ihre tägliche Mobilität mit Hilfe moderner Kommunikationsgeräte wie Computer, Tablets oder Smartphones zu organisieren. Dies wird durch Workshops erreicht, in denen Jugendliche ihre Kompetenzen mit IKT-Geräten an die ältere Generation weitergeben. Sowohl Teenager als auch Senioren lernen nachhaltige Reiseoptionen kennen und werden zur Nutzung umweltfreundlicher Verkehrsmittel motiviert. Das Gesamtziel ist eine Reduzierung des Verkehrs und der CO2.

Lösungen

Durchgeführt wird diese Maßnahme von Green City e.V. Schülerinnen und Schülern im Alter von 13 bis 17 Jahren, die Senioren den Umgang mit webbasierten Anwendungen für die Organisation ihrer täglichen Mobilität vermitteln. Um die Jugendlichen mit den notwendigen Fähigkeiten auszustatten, schult ein pädagogisches Fachpersonal von Green City e.V. sie in Technologien und Geräten zur Mobilitätsplanung und deren Einsatz in bis zu vier Workshops. Das Training umfasst die Nutzung von Anwendungen auf Smartphones und Tablets, die das Internet im Allgemeinen und Mobilitätsplanungsdienste im Besonderen nutzen.

Die erste Trainingseinheit geht detailliert auf wichtige Fähigkeiten im Umgang mit älteren Menschen ein. Dazu gehören praktische Übungen mit Alterskleidung, die den Jugendlichen helfen, sich in die Schuhe der Senioren zu versetzen und ihre Grenzen und Bedürfnisse vollständig zu verstehen. Nach dem Training sind die Jugendlichen in der Lage, ihr Wissen weiterzugeben. In einer Reihe von Workshops übernehmen sie die Rolle von Lehrern und unterstützen ältere Menschen dabei, sich mit der modernen Informationstechnologie vertraut zu machen und zu erfahren, wie sie bei der Planung ihrer täglichen Mobilitätsbedürfnisse unterstützt werden können. In diesen Workshops übernehmen die Jugendlichen die volle Verantwortung für die Lernerfahrung der Senioren. Sowohl die Jugendlichen als auch die Senioren erhalten Anreize für den Einsatz alternativer Mobilitätslösungen, da die Vorteile von Anwendungen und Webseiten, die die Planung von Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln erleichtern, hervorgehoben werden.

Bilder


Möchten Sie mehr über die Lektionen, finanziellen Details und Ergebnisse erfahren?

Log in

Zeitperiode

Implementierungszeit: 0,5 - 1 Jahr

Implementierer

Green City e.V.

Dienstleister

Green City e.V.

Endbenutzer

young and elderly citizens

    Hauptvorteile

  • Förderung der Bürgerbeteiligung

  • Verbesserung der sozialen Integration

  • Verbesserung der Altenpflege

  • Förderung von nachhaltigem Verhalten