Datenschutzhinweis

Willkommen auf BABLE

Wir legen großen Wert auf den Datenschutz und verwenden daher die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten mit größter Sorgfalt. Sie können die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, in Ihrem persönlichen Dashboard verwalten. Unsere vollständigen Regelungen zum Datenschutz und zur Klärung Ihrer Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung der Website und ihrer Angebote und der weiteren Navigation akzeptieren Sie die Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

OK

Die Pilotphase von Bable@bw wird gefördert durch das Innen- und Digitalisierungsministerium Baden-Württemberg im Rahmen der Digitalalakademie@bw. Ziel ist die Unterstützung von Kommunen und Landkreisen bei Wissenstransfer und Innovationsprozessen für digitale Umsetzungsprojekte.

OK
Diese Seite wurde automatisch übersetzt. Für die englische Version, klicken Sie bitte .

Verknüpfte Projekte

Herausforderung / Ziel

Die Stadt bekennt sich zum Ziel der Europäischen Union, die Treibhausgasemissionen um 20 % zu reduzieren, den Anteil erneuerbarer Energien um 20 % zu erhöhen und die Energieeffizienz bis 2020 um 20 % gegenüber 1990 zu steigern. Ziel ist es, das Kohlendioxid noch weiter zu reduzieren, mit einem Reduktionsziel von 50% bis 2030.

Lösungen

Smart Home Systeme werden durch Smart Plug Geräte in 50 Häusern im Landkreis Mülheim realisiert, so dass die Mieter mit ihren Smart Devices Strom und Warmwasser für die Heizkörper aus der Ferne sparen können. Durch ein von RheinEnergie implementiertes dynamisches Preismodell können die Mieter die installierten PV-Anlagen nutzen. Der zusätzliche Batteriespeicher erhöht den Anteil der eingesetzten PV auf 30-50%, wobei die restlichen vom Netz kommen. Die gesammelten Nutzungs- und Bedarfsdaten werden in die Kölner Offene Datenplattform eingespeist und dienen der Verbesserung der Prognosen für den Strom- und Wärmebedarf.

Das System erhöht die Unabhängigkeit der Mieter, indem es ihnen die Kontrolle über ihren Energiemix (PV oder Netz) und den Verbrauch auf einfache Weise mit der Smart Home-Anwendung gibt. Bietet klare Daten über den Energieverbrauch, so dass die Mieter in der Lage sind, sich auf einen geringeren Energieverbrauch und eine höhere Nutzung erneuerbarer Energien einzustellen. Das dynamische Preismodell "PV-Mieterstrom" ermöglicht den Bürgern mehr Kontrolle über ihre individuelle Nutzung und Ausgaben und steigert ihre Lebensqualität.

 Die Anwendung dokumentiert eindeutig die Verbrauchsmuster der Geräte zum Vergleich und zur Analyse.

Bürgerbeteiligung

Offizielle Treffen mit den Mietern zur Erläuterung des Plans. Den Mietern wurde die Möglichkeit gegeben, in nicht am Projekt beteiligte Gebäude zu wechseln.

Funktion

Provides data on energy consumption

Möchten Sie mehr über die Lektionen, finanziellen Details und Ergebnisse erfahren?

Log in

Zeitperiode

Planing Time: < 0,5 Jahre

Implementierungszeit: 2 - 5 Jahre

RheinEnergie, City of Cologne

Dienstleister

RheinEnergie, AGT

Endbenutzer

Mieter

Städte

    Hauptvorteile

  • Reduzierung der Treibhausgasemissionen,

  • Reduzierung des Spitzenenergiebedarfs,

  • Verbesserung der Effizienz der Energienutzung,

  • Steigender Anteil erneuerbarer Energien,