Datenschutzhinweis

Willkommen auf BABLE

Wir legen großen Wert auf den Datenschutz und verwenden daher die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten mit größter Sorgfalt. Sie können die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, in Ihrem persönlichen Dashboard verwalten. Unsere vollständigen Regelungen zum Datenschutz und zur Klärung Ihrer Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung der Website und ihrer Angebote und der weiteren Navigation akzeptieren Sie die Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

OK

Die Pilotphase von Bable@bw wird gefördert durch das Innen- und Digitalisierungsministerium Baden-Württemberg im Rahmen der Digitalalakademie@bw. Ziel ist die Unterstützung von Kommunen und Landkreisen bei Wissenstransfer und Innovationsprozessen für digitale Umsetzungsprojekte.

OK
Diese Seite wurde automatisch übersetzt. Für die englische Version, klicken Sie bitte hier.

Unternehmen

Herausforderung / Ziel

Die Vinzenz-Gruppe ist einer der größten privaten Anbieter von Pflegeeinrichtungen in Österreich. Zur Gruppe gehören sieben Krankenhäuser, stationäre und ambulante Rehabilitationszentren sowie zwei Pflegeheime. Um die europäischen Energieeffizienzvorschriften, die Umsetzung der Energiemanagementnorm ISO50001 und die Erreichung der Ziele zur Reduzierung des Energieverbrauchs zu erfüllen, hat sich die Vinzenz-Gruppe entschlossen, ein Energiemanagementprojekt mit folgenden Zielen durchzuführen: Implementierung einer fortschrittlichen Energiemanagementlösung zur Energieeinsparung, Verbrauchsbegrenzung und -erhöhung.
Effizienz.

Die größten Herausforderungen waren:

  • Hoher Energieverbrauch: hoher Energieverbrauch durch 24-Stunden-Betrieb (Beleuchtung, Heizung, Klimaanlage), breiter Einsatz von Kühl- und Heiztechnik, hoher Erdgasverbrauch zum Heizen und enormer Warmwasserverbrauch;
  • Hohe Wärme- und Wasserverluste;
  • Fehlen eines einheitlichen und effizienten Energiemanagementsystems, das alle Anlagen abdeckt und Energieverbrauchsanalysen liefert,
  • Vergleich und Benchmarking zwischen mehreren Gebäuden.

Die Hauptziele des Projekts waren:
Einheitliches Energiemanagementsystem zur Überwachung, Akkumulation und Analyse von Energieverbrauchsdaten für alle Anlagen "an einem Ort", das ein Benchmarking und einen Vergleich zwischen allen Gebäuden, die Fernüberwachung des Energieverbrauchs, die Implementierung eines Alarmsystems, die Definition und Analyse von wichtigen Energieeffizienzindikatoren und die Einführung eines Energiebuchhaltungssystems ermöglicht. 

Lösungen

Im Rahmen des Projekts wurde eine maßgeschneiderte Überwachung und Anpassung der Softwareplattform zur gezielten Analyse des Energieverbrauchs, insbesondere in der Kälte- und Wärmetechnik, implementiert. (Gesamter Warmwasserverbrauch, Verbrauch von erwärmtem Wasser aus Sonnenkollektoren, Energieverbrauch von Kesseln, Temperaturüberwachung von Sanitärwasser).

Zusätzlich wurde eine Energieeffizienzanalyse durchgeführt, einschließlich der Definition von Schlüsselindikatoren für die Energieeffizienz. Energieeffizienz und -zielung, Kostenzielung und Alarmierung bei Verbrauchs- oder Kostenabweichungen, erweiterte Analyse der Energiekosten, Energieverbrauchs-Benchmarking waren weitere Merkmale, die in das System integriert wurden. 

Möchten Sie mehr über die Lektionen, finanziellen Details und Ergebnisse erfahren?

Log in

Zeitperiode

Planing Time: 0,5 - 1 Jahr

Implementierungszeit: 0,5 - 1 Jahr

Endbenutzer

The Vinzenz Group

    Hauptvorteile

  • Reduzierung der Energiekosten,

  • Verbesserung der Effizienz der Energienutzung,

  • Reduzierung der Betriebskosten,