Datenschutzhinweis

Willkommen auf BABLE

Wir legen großen Wert auf den Datenschutz und verwenden daher die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten mit größter Sorgfalt. Sie können die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, in Ihrem persönlichen Dashboard verwalten. Unsere vollständigen Regelungen zum Datenschutz und zur Klärung Ihrer Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung der Website und ihrer Angebote und der weiteren Navigation akzeptieren Sie die Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

OK

Die Pilotphase von Bable@bw wird gefördert durch das Innen- und Digitalisierungsministerium Baden-Württemberg im Rahmen der Digitalalakademie@bw. Ziel ist die Unterstützung von Kommunen und Landkreisen bei Wissenstransfer und Innovationsprozessen für digitale Umsetzungsprojekte.

OK
Diese Seite wurde automatisch übersetzt. Für die englische Version, klicken Sie bitte hier.

Verknüpfte Projekte

Herausforderung / Ziel

Adaptive City Mobility (ACM) ist ein Konzept mit dem Ziel, die Elektromobilität effizient und kostengünstig zu gestalten und gleichzeitig dazu beizutragen, den Verkehrsdruck in den Städten zu verringern. Möglich wird dies durch verschiedene Innovationen, wie die Entwicklung von Leichtfahrzeugen mit einem innovativen Batteriewechselsystem und die Integration eines softwarebasierten Multimode-Systems, das eine maximale Raumausnutzung innerhalb der Fahrzeuge gewährleistet.

Diese Maßnahme konzentrierte sich auf die Umsetzung und Demonstration des ACM-Konzepts, das eine neue Lösung im Bereich der Elektromobilität bietet und sich direkt in die sich entwickelnden Ideen der gemeinsamen Wirtschaft, der städtischen Kommunen und der Mobilität als Dienstleistung einfügt.

Kurzfristige Ziele sind die Sensibilisierung für die Innovation, die Vermittlung von Erfahrungen mit der Elektromobilität an interessierte Pilotanwender sowie das Sammeln von Feedback über die Leistung und Akzeptanz der neuen Fahrzeuge und das Mobilitätskonzept. Langfristiges Ziel ist es, die besten Anwendungsfälle und Zielgruppen für ACM zu identifizieren. Durch die optimale Kombination von Benutzergruppen kann das multifunktionale Sharing-Konzept und das Geschäftsmodell entsprechend angepasst und optimiert werden.

Lösungen

ACM basiert auf drei Innovationen:

ein bereits entwickeltes neues leichtes Elektrofahrzeug (maximales Gewicht von 450 kg, L7E-Klassifizierung),
ein flexibles manuelles Batteriewechselsystem (Gewicht 100 kg),
und eine integrierte Flottenmanagement- und Mehrzweck-Sharing-Software, die die Maximierung der Fahrzeugnutzung innerhalb einer Stadt ermöglicht.
Die gemeinsame Nutzung reduziert den Fahrzeugbesitz und lange Ladezeiten werden durch das Wechselakkusystem vermieden.

In diesem Anwendungsfall werden die Leichtfahrzeuge vermietet - ähnlich dem klassischen Carsharing-Ansatz. Darüber hinaus beinhaltet die Maßnahme das Multimode-Konzept. Das heißt, die Nutzung eines Fahrzeugs/Flotte durch verschiedene Benutzergruppen (private und geschäftliche Carsharing). Die Fahrzeuge können für verschiedene Zwecke eingesetzt werden, wie z.B. für Öko-Taxi und Chauffeur, Logistik- und Kurierdienste, Handwerker, mobile Pflegedienste oder kommunale Flotten.

Pilotfahrer wurden aus verschiedenen Geschäftsbereichen ausgewählt, darunter Geschäftskunden/Firmenkunden (B2B) und Privatpersonen, um eine breite Abdeckung verschiedener Nutzungsszenarien zu gewährleisten. Die technologischen Innovationen (Fahrzeug, Batterien, Software) wurden von diesen verschiedenen Benutzergruppen getestet und gleichzeitig Live-Feedback von den Fahrern zu Auswertungszwecken gesammelt.

Für den Roll-out dieser Innovation wurde eine Kommunikations- und Marketingstrategie entwickelt und die Verbreitung neuer Mobilitätskonzepte im Allgemeinen unterstützt.

Möchten Sie mehr über die Lektionen, finanziellen Details und Ergebnisse erfahren?

Log in

Zeitperiode

Implementierungszeit: 2 - 5 Jahre

Implementierer

Green City Projekt GmbH (GCP)

Dienstleister

Green City Projekt GmbH (GCP)

Endbenutzer

Geschäftskunden (B2B) und Privatpersonen

    Hauptvorteile

  • Förderung nachhaltiger privater Verkehrsmodelle,

  • Verbesserung des Verkehrsmanagements,

  • Verbesserung der Effizienz der Energienutzung,

  • Reduzierung der lokalen Luftverschmutzung,

  • Reduzierung der Treibhausgasemissionen,