Datenschutzhinweis

Willkommen auf BABLE

Wir legen großen Wert auf den Datenschutz und verwenden daher die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten mit größter Sorgfalt. Sie können die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, in Ihrem persönlichen Dashboard verwalten. Unsere vollständigen Regelungen zum Datenschutz und zur Klärung Ihrer Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung der Website und ihrer Angebote und der weiteren Navigation akzeptieren Sie die Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

OK

Die Pilotphase von Bable@bw wird gefördert durch das Innen- und Digitalisierungsministerium Baden-Württemberg im Rahmen der Digitalalakademie@bw. Ziel ist die Unterstützung von Kommunen und Landkreisen bei Wissenstransfer und Innovationsprozessen für digitale Umsetzungsprojekte.

OK
Diese Seite wurde automatisch übersetzt. Für die englische Version, klicken Sie bitte .

Verknüpfte Projekte

Herausforderung / Ziel

Ziel dieser Maßnahme ist es, E-Mobilitätslösungen zu testen und zu fördern, wobei die Turkuer Strategie für nachhaltige städtische Mobilität und andere relevante strategische Entscheidungen der Stadt sorgfältig zu berücksichtigen sind. Darüber hinaus unterstützt diese Maßnahme das Ziel von Turku, bis 2029 klimaneutral zu werden.

Lösungen

Verschiedene Arten von Elektrofahrzeugen (E-Bikes, E-Scooter, E-Kick-Scooter) wurden zusammen mit Sensibilisierungsmaßnahmen in diesem einjährigen Pilotprojekt zur Elektromobilität getestet. Das Pilotprojekt wird von rund 24 Stadtverwaltungen durchgeführt. Ziel war es, mit 10 verschiedenen elektrisch angetriebenen Fahrzeugen zu experimentieren. Nach zwei Ausschreibungsrunden gingen Angebote von acht Anbietern von LEVs ein. Die Anzahl der Fahrzeuge wurde als angemessene Anzahl angesehen, um mit der Umsetzung des Piloten zu beginnen. Zwei weitere Fahrzeuge werden in die Testflotte aufgenommen, sobald geeignete Anbieter gefunden sind.

Im Pilotprojekt testeten die Mitarbeiter der Stadt Turku, wie es ist, LEVs für den Alltag einzusetzen. Die Fahrzeuge wurden von drei verschiedenen Lieferanten geleast. Die am Pilotprojekt beteiligten Mitarbeiter erhielten ihren LEV für zwei Wochen zum persönlichen Gebrauch. Von ihnen wurde erwartet, dass sie das Fahrzeug zum Pendeln, Reisen während des Arbeitstages und in ihrer Freizeit nutzen. Während der zwei Wochen können die Tester das Fahrzeug so nutzen, als wäre es ihr eigenes.

Ziel des Pilotprojekts ist es, etwa 200 Benutzererfahrungen mit LEVs zu sammeln und das Wissen über E-Mobilität bei den Mitarbeitern der Stadt im Allgemeinen zu erweitern.

Möchten Sie mehr über die Lektionen, finanziellen Details und Ergebnisse erfahren?

Log in

Zeitperiode

Planing Time: 0,5 - 1 Jahr

Implementierungszeit: 0,5 - 1 Jahr

Stadt Turku, Fachhochschule Turku, Regionalrat Südwestfinnland

Dienstleister

Municipal departments, local suppliers

Endbenutzer

City staff

Städte

    Hauptvorteile

  • Steigender Anteil erneuerbarer Energien,

  • Reduzierung des Verbrauchs von Fossilien,

  • Reduzierung der lokalen Luftverschmutzung,

  • Reduzierung der Treibhausgasemissionen,

  • Erschließung neuer Geschäftsmöglichkeiten,